/ Glaube global

Hoffnung trotz Angst

Christliche Medienmacher aus aller Welt setzen auf Jesus als Licht in dunklen Zukunftsperspektiven.

Angst und Sorgen kennen viele Menschen, gerade in diesen Tagen. Covid-19 hat die ganze Welt und das Leben etlicher Menschen in Deutschland, Europa und weltweit verändert. Viele fragen sich nun ängstlich, was die Zukunft wohl bringt.

Zukunftsangst kennen auch unsere Partner von TWR rund um den Globus. In vielen Ländern hat die Pandemie große Probleme verursacht und Notlagen verschärft. Doch Bernice Gatere aus Afrika, Susie Pek aus Brasilien und George Philip aus Indien sind sich sicher: Angst raubt einem nur den Schlaf und hilft nicht weiter.

ERF Medien unterstützt die christliche Radio- und Medienarbeit von TWR in etlichen Ländern, die von der Coronapandemie stark betoffen sind. Dabei hilft uns Ihre Spende. Erfahren Sie mehr über unsere internationalen Projekte.

Zusammen mit anderen Medienschaffenden unseres weltweiten Partners erzählen sie von Herausforderungen und Ängsten, von Sorgen und Unsicherheiten, aber vor allem davon, wie Gott ihnen neuen Mut gibt - für ihr persönliches Leben und für ihre wichtige Missonsarbeit. Gemeinsam bezeugen sie: Jesus bringt Licht selbst in dunkle Zukunftsperspektiven.


Banner zum Schwerpunktthema Zukunft


Weitere Beiträge zum Thema

 

 

 

 

 

 

 



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren