/ Glaube global

Auch du bist ein Missionar!

Warum auch du Unerreichte erreichen kannst! Ein Vortrag von Stephan Holthaus von der FTH Gießen.

„Ich will Missionar werden!“ Das ist ein eher ungewöhnlicher Berufswunsch und doch ist Stephan Holthaus, Rektor und Professor an der Freien Theologischen Hochschule in Gießen, der Ansicht: Es braucht mehr Menschen, die dieses Anliegen auf dem Herzen haben. Er vertritt die steile These, dass jeder Christ herausgefordert ist, Missionar zu sein.

Doch was bedeutet das? Heißt das, jeder Christ sollte am besten nach Afrika in die Mission gehen? In seiner Bibelarbeit zu Jesaja 6,1-8 macht Stephan Holthaus anhand von 5 Thesen deutlich, wieso Mission wichtig ist und was Mission bedeutet:

  1. Mission ist nötig, weil es unglaublich viele verlorene Menschen auf der Welt gibt.
  2. Es ist Gottes Mission, nicht unsere.
  3. Nur wer selbst Vergebung durch Jesus erfahren hat, kann andere zum Glauben einladen.
  4. Gott lädt schwache und fehlerhafte Menschen ein, an seiner Mission mitzuwirken. 
  5. Mission bedeutet, Menschen Umkehr und Erneuerung zu predigen.

Die Bibelarbeit zu Jesaja 6,1-8 hielt Professor Holthaus auf der diesjährigen Jugendkonferenz für Weltmission (JUMIKO) Anfang Januar in Stuttgart.

Den Vortrag von Stephan Holthaus können Sie hier anhören und downloaden.


Weitere Vorträge von der Konferenz können Sie bis zum 31. März 2020 hier nachhören und downloaden. Auf der Predigtwebseite Sermon-online finden zu den Vorträgen der Jumiko auch weitere Predigten.



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren