/ Glaube global

50 Jahre Hilfsaktion Märtyrerkirche

HMK blickt zurück auf 50 Jahre Hilfe weltweit für verfolgte Christen.

In über 60 Ländern stehen 200 Millionen Menschen täglich in der Gefahr, verfolgt zu werden. Der Grund: sie glauben an Jesus. Ihnen droht Diskriminierung, Misshandlung, Folter, Vergewaltigung, Gefängnis und Tod. Bedrückende Zahlen und Tatsachen! Eine der Organisationen, die auf diese Situation reagieren, ist die von Richard Wurmbrand gegründete „Hilfsaktion Märtyrerkirche“ (HMK). Zur Zeit ist Manfred Müller ist der Missionsleiter. Sein Vortrag über 50 Jahre HMK-Geschichte ist voller  eindrücklicher Geschichten vom Leiden und Mut verfolgter Christen.  



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren