/ Glaube global

Gute Nachrichten für die muslimische Welt

Gabi und Paulus Hieber helfen Medienmachern, Gottes Liebe via Youtube und Social Media zu verbreiten.

Youtube und Social Media sind neue Wege, um jungen Menschen in der muslimischen Welt die guten Nachrichten von Jesus zu bringen – neben dem klassischen Sateillitenfernsehen. Eine Religion, die soviel Hass und Gewalt verbreitet hat, hat viele enttäuscht. Oft ist das Internet der erste Anlaufpunkt für die Suche nach dem Sinn im Leben. Gabi und Paulus Hieber starten in diesem Herbst ein neues Kursprogramm, eine „Create.Media.School“. Sie wollen damit junge Medienmacher aus der islamischen Welt fit machen für Spots und Filme, die von Gottes befreiender Liebe sprechen.

 



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren