/ Glaube - erlebt, gelebt

„Ich war manisch-depressiv“

Mit Anfang 20 muss Christina Rammler als Patientin in die Psychiatrie. Wird sie nun immer wieder manisch-depressiv sein?

Mit Anfang 20 wird Christina Rammler psychisch krank: sie kann nicht mehr schlafen, hört Stimmen und hat Halluzinationen. Die junge Frau muss in der Psychiatrie behandelt werden. In derselben Klinik, in der ihre Mutter schon oft Patientin war. Auch bei Christina wird eine manisch-depressive Erkrankung festgestellt. Wird sie nun immer wieder damit zu kämpfen haben? Oder gibt es Heilung? Christina Rammler erzählt ihre bewegende Geschichte.


Banner zum Schwerpunktthema Gesundheit


Weitere Beiträge zum Thema

 

 

 

 

 

 


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren