/ Glaube - erlebt, gelebt

Ehemann ermordet

Hedwig und ihr Mann Colin werden in Afrika von Kindersoldaten überfallen. Colin stirbt in den Armen seiner schwangeren Frau.

Hedwig und Colin Rossow (Foto: privat)
Hedwig und Colin Rossow (Foto: privat)

Ein malerischer Sonnenuntergang in Afrika. Hedwig und ihr Mann Colin sind unterwegs, um im Süd Sudan ein Trauma-Seminar zu halten. Plötzlich bricht die Hölle los. Kindersoldaten umzingeln sie, in ihren Händen großkalibrige Gewehre. Die bewaffneten Teenager eröffnen das Feuer, Kugeln durchsieben ihr Fahrzeug. Colin wird schwer verletzt und stirbt in den Armen seiner schwangeren Frau. Hedwig überlebt. Jetzt muss die Trauma Therapeutin selbst ein Trauma verarbeiten. Wie Hedwig Rossow den Verlust ihrer großen Liebe verkraftet hat, das erzählt sie in „Glaube – erlebt, gelebt“.

>>> Das Buch „Mama Shekinah“ von Hedwig Rossow…





Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Kommentare

Von Irmtrud C. am .

Dieses Buch hat mich sehr berührt.Es ist eine
wahnsinnige Biografie .Vielen Dank der Autorin für
den spannenden Erzählstil und die wunderbare
Stimme der Vorleserin.Sehr bewegend.

Von Shaban am .

Dying by brainwashed children who do not know better has got to be a terrible way to go. And even more terrible for those left behind by the victim.


Das könnte Sie auch interessieren