/ Glaube - erlebt, gelebt

Quartalstrinker: Der blaue Rudi

Über 20 Jahre Alkoholsucht: Rudi Toppel und seine Frau Elke erzählen, wie er frei geworden ist und heute abstinent lebt.

Er wurde „der blaue Rudi“ genannt. Über 20 Jahre war Rudi Toppel Quartalstrinker. Er kann längere Zeit ohne Alkohol auskommen, doch dann trinkt er mehrere Tage hintereinander und zwar in rauen Mengen. Seine erste Ehe zerbricht. Auch seine zweite Frau leidet unter seiner Sucht. Rudi Toppel erzählt, wie er frei geworden ist und was ihm die Kraft gibt abstinent zu leben. Auch seine Frau Elke kommt zu Wort.

 



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren