/ Glaube - erlebt, gelebt

Missbrauch in der heilen Welt

Der Heilungsprozess nach Missbrauch verändert Ille Ochs' Gottesbild.

Sexualität ist eine gute Gabe Gottes. Doch sie kann auch auf zerstörerische Art und Weise ausgelebt werden, z. B. wenn Erwachsene Kinder missbrauchen. Ille Ochs hat das erfahren. Als kleines Mädchen wird sie von ihrem Vater sexuell missbraucht. Viele Jahre verdrängt sie die traumatischen Ereignisse. Bis sich Träume und düstere Ahnungen melden… ihre heile, fromme Welt zerbricht. Doch am Tiefpunkt ihres Lebens beginnt ein Heilungsprozess, der ihr Lebensgefühl und auch ihre Beziehung zu Gott verändert.

Videoclip mit Ille Ochs


 
 
Banner zum Schwerpunktthema Sexualitaet





Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Kommentare

Von Claudia G. am .

Ja, diese Fragen stelle ich mir auch immer. Warum fühle ich mich so wertlos, wer bin ich, warum bin ich hier, vermisst mich jemand, wenn ich nicht mehr da bin, was tue ich überhaupt hier? Das Leben fühlt sich anstrengend an, wo ist diese Freude von der alle sprechen?
Ich hab 40 Jahre geschwiegen, weil ich mich so schämte, dass mir das passiert ist und schuldig fühlte. Starke Depressionen und Burnout waren die Folge. 6 Jahre Gesprächstherapie, wo ich doch meine Geschichte nicht aufarbeiten mehr


Das könnte Sie auch interessieren