/ Glaube - erlebt, gelebt

Entwurzelt – eine Spurensuche

Ein DDR Schicksal: Rita Roll wird ihren Eltern weggenommen und zur Adoption frei gegeben.

Rita Roll (Foto: ERF Medien)
Rita Roll (Foto: ERF Medien)

Ein DDR-Schicksal: Schon wenige Wochen nach ihrer Geburt wird Rita Roll ihrer Mutter weggenommen und in ein Heim gesteckt. Mit fast 4 Jahren kommt das Mädchen in eine neue Familie und wird adoptiert. Als Rita später zufällig entdeckt, dass ihre engsten Bezugspersonen gar nicht ihre leiblichen Eltern sind, gerät ihre Welt ins Wanken. Wer bin ich? Wer sind meine Eltern? Fragen, die die heute 58-Jährige lange umtreiben.

Rita Roll erzählt von der Suche nach ihren Wurzeln.


Weitere Beiträge zum Thema

 

 

 

 

 

Simone Nickel


Produkte zur Sendung

Annegret - die fremde Tochter

Das dramatische Schicksal eines Mädchens in der DDR

Autor:
Seltmann, Lothar von
Preis:
14,99 EUR
zum Shop

Mit einer Bestellung in unserem Shop unterstützen Sie die Arbeit von ERF Medien.




Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren