/ Glaube - erlebt, gelebt

Kickboxer wird Christ

Der Kampfsportler Edik Mahmudyan über seinen Weg zu Jesus.

Edik Mahmudyan ist ein erfolgreicher Kickboxer. 2013 wird er Junior-Weltmeister, 2015 Weltmeister bei den Erwachsenen. Der Jeside genießt die sportliche Anerkennung, aber ihn treibt die Frage um: „Was passiert, wenn ich im Ring schwer verletzt werde und sterbe? Was kommt nach dem Tod?“

Auf der Suche nach Antworten vergleicht er seinen jesidischen Glauben mit dem Islam und anderen Religionen. Edik Mahmudyan erzählt, was ihn schließlich überzeugt hat.



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren