/ Glaube + Denken

Gottes Herz für die Stadt

Prof. Dr. Johannes Reimer über Gemeindebau im Zeitalter rapider Urbanisierung.

Prof. Dr. Johannes Reimer (Foto: ERF Medien)
Prof. Dr. Johannes Reimer (Foto: ERF Medien)

Mehr als drei Viertel der Deutschen lebt inzwischen in urbanen Kontexten. Das Denken und Sozialverhalten dieser Menschen ist städtisch geprägt. Auch die Art und Weise, wie sie glauben. Der Missiologe Prof. Dr. Johannes Reimer hat die sozio-kulturelle Prägung von Städtern untersucht. Was motiviert sie? Was sind ihre Sehnsüchte? Daraus leitet er Modelle ab für christliche Gemeinden und entwickelt Strategien, um Menschen in der Stadt effektiv mit dem Evangelium zu erreichen.


Johannes Reimer ist Professor für Missiologie an der Universität von Südafrika in Pretoria (UNISA), Vorsitzender der Gesellschaft für Bildung und Forschung in Europa und Dozent für Missiologie an der Theologischen Hochschule Ewersbach.



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren