/ Gib alles, nur nicht auf!

Zwischen den Jahren

Das Jahr 2020 war ein Jahr der geplatzten Träume, aber auch der gelebten Menschlichkeit.

Andi Weiss wirft einen „gemischten Blick“ zurück auf das vergangene und einen zuversichtlichen Blick auf das neue Jahr und beruft sich dabei auf die Theologen Dietrich Bonhoeffer („Von guten Mächten“) und Karl Barth („Es wird regiert“).



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.