/ ERF Plus spezial

Trost bis zuletzt

Welche Möglichkeiten gibt es, Sterbende auf ihrer letzten Wegstrecke zu begleiten?

Was ein Mensch beim Sterben erlebt, bleibt Angehörigen und Freunden größtenteils verborgen. Und dennoch können sie viel dazu beitragen, dem Sterbenden den Abschied zu erleichtern. Ihm auch geistlich beizustehen, gehört dazu.

Angela Breitfeld ist Koordinatorin des ambulanten Hospiz-Dienstes in Aue und berichtet von ihren Erfahrungen.


Banner zum Schwerpunktthema Gesundheit


Weitere Beiträge zum Thema

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.