/ ERF Plus spezial

Der emotional (un)reife Leiter (3): In der neuen Familie Gottes leben

Pete Scazzero über Regeln der Konfliktbewältigung in Kirche und Gemeinde.

„Du magst Jesus in deinem Herzen tragen, doch in deinen Knochen steckt noch dein Großvater!“ – Das meint Pete Scazzero, Gemeindegründer und Autor aus New York. Soll heißen: Die eigene Herkunftsfamilie und die Verhaltensmuster und Überzeugungen, die ein Mensch dort gelernt hat, prägen auch sein Leben als Christ oder als christlicher Leiter.

Doch das muss nicht so bleiben. Denn Christsein bedeutet: Leben in der „neuen Familie Gottes“ – und hier gelten andere Regeln. Welche das sind und wie man sie erlernt, erläutert Pete Scazzero in der dritten Schulung zum Thema „Der emotional (un)reife Leiter“.



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren