/ ERF Plus spezial

„Bürger zweier Welten“

Wenn es nach dem Apostel Paulus geht, sind Christen Doppelstaatler.

Wie umgehen mit dem Bürger- und Heimatrecht im Himmel? Diese Frage ist keine Kleinigkeit: Die falsche (oder die richtige?) Antwort kann das Leben kosten. Aber wer aus diesem Selbstverständnis heraus lebt, kann auch deutlich Stellung beziehen. Markus Baum spürt Beispielen in der Kirchengeschichte nach und zeigt die gesellschaftspolitische Aktualität der Haltung, die aus der Erkenntnis entspringt: Wer Jesus Christus nachfolgt, ist Bürgerin oder Bürger zweier Welten.

Banner zum Schwerpunktthema Wahl

 



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren