/ ERF Plus spezial

Der rote Faden meines Lebens

Gedanken zum Stichwort „Roter Faden“

Beim Stichwort „roter Faden“ sind Elke Simon, Referentin aus Rabenau, ganz verschiedene Dinge eingefallen. Zum Beispiel der sprichwörtliche Ariadne-Faden, der hilft, aus einem Labyrinth wieder herauszufinden. Ein Faden, eine Schnur kann aber auch festhalten, stützen und Menschen verbinden – und nicht zuletzt Mensch und Gott. In ihrem Vortrag entfaltet Elke Simon ein vielfältiges „Faden-Geflecht“ – durchzogen von persönlichen Erfahrungen.



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren