/ ERF Plus spezial

Macht und Ohnmacht, beten und handeln

Andrea Schneider spricht über das biblische Gleichnis „vom Richter und der Witwe“ (Lk 18,1-9). Die Rundfunkpastorin und Buchautorin zeigt auf, dass dieses Gleichnis ganz unterschiedliche und nach wie vor aktuelle Aspekte hat: Es wirft z. B. einen kritischen Blick auf das Verhältnis zwischen Mann und Frau, lädt dazu ein, im Gebet zu Gott nicht nachzulassen – und macht allen Menschen Mut, die sich für mehr Gerechtigkeit in dieser Welt einsetzen.

>> www.schoenblick-info.de

>> www.ichkannnichtanders.de



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren