Navigation überspringen

/ ERF Plus spezial

Hingehen, anpacken, helfen

Die Ärmsten der Welt brauchen Unterstützung – Menschen, die sich mutig für sie einsetzen.

Christoph Waffenschmidt (Foto: World Vision)
Christoph Waffenschmidt (Foto: World Vision)

Die internationale Entwicklungszusammenarbeit hat erkennbare Fortschritte gebracht: Die weltweite Sterberate von Kleinkindern sinkt; weniger Mütter sterben bei der Geburt. Doch die Herausforderungen bleiben groß. Denn die Kluft zwischen den Ländern, die sich weiterentwickeln, und denen, die geschwächt und immer zerbrechlicher werden, nimmt zu. Und die Corona-Pandemie beschleunigt diese Entwicklung noch.

Christoph Waffenschmidt, Vorstandsvorsitzender des christlichen Kinderhilfswerks World Vision, geht dennoch mutig und entschlossen weiter: hin zu den Kindern in Not – und zu ihren Familien.


Banner zum Schwerpunktthema Solidarität

Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.