/ ERF Plus spezial

Im Zweifel mit den Fragen zu Jesus (2/2)

Pfarrer Paul-Ludwig Böcking zeigt, wie wir mit unseren Zweifeln umgehen können.

Darf man als Christ Zweifel haben? Natürlich. Man denke etwa an Johannes den Täufer aus der Bibel. Als Vorläufer von Jesus hatte er einen eigenen Jüngerkreis und führte Menschen zu Jesus. Und plötzlich, als er im Gefängnis sitzt, bekommt er Zweifel. Da schickt Johannes seine Anhänger zu Jesus und lässt ihn fragen: „Bist du der Kommende, auf den wir gewartet haben, oder sollen wir auf einen anderen warten?“ (Matthäus 11,3).

Das gute ist, er wendet sich mit seinen Zweifeln an Jesus und bekommt Antwort. Wie führt uns Jesus zur Glaubensgewissheit? „Im Zweifel mit den Fragen zu Jesus“ – dazu hören  Sie Gedanken von Pfarrer im Ruhestand Paul-Ludwig Böcking. Aufgenommen beim Christustag 2020, der online stattgefunden hat. 

Den Vortrag können Sie sich hier anschauen



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren