/ ERF Plus spezial

Streiten – und sich trotzdem lieben

Burkhard Theis zeigt, wie Auseinandersetzungen zu einem wirklichen Miteinander führen können.

Auch Christen streiten. Warum? – Weil ihnen ihr Glaube nicht egal ist. Und ihre Mitmenschen auch nicht. Denn glauben bedeutet auch: leidenschaftlich Positionen vertreten. Und Überzeugungen.

Pastor Burkhard Theis erklärt, wie das geht: Streiten lernen auf eine Art, die zu einem wirklichen Miteinander führt. Die alle Beteiligten respektvoll behandelt. Und die in der Liebe Gottes geschieht.


Banner zum Schwerpunktthema Streitkultur



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Kommentare

Von Ute M. am .

Ein sehr guter, informativer Vortrag mit wertvollen Impulsen. Sehr empfehlenswert!

Von Hartmut H. am .

Stolz: Habe mich durchaus ertappt. ;-) Sowas kann ja mal heilsam sein.


Das könnte Sie auch interessieren