/ ERF MenschGott

Beim Meditieren Jesus gefunden

Ilona Anderegg sucht Sinn und Halt im Buddhismus. Dann begegnet ihr plötzlich Jesus.

Job weg, Partnerschaft zerbrochen, Wohnung gekündigt, Konto im Minus – mit Mitte 30 steht Ilona Anderegg vor einem Scherbenhaufen. Sie sucht etwas, das ihr Sinn und Halt gibt. Mit dem Christentum kann sie nichts anfangen, also wendet sie sich dem Buddhismus zu. Doch plötzlich begegnet ihr beim Meditieren Jesus. Sie erlebt eine unbeschreibliche Liebe und gleichzeitig einen großen Schmerz. Erklären kann sie sich das nicht. Sie hat Angst, verrückt zu werden. Doch diese Liebe verändert zunehmend ihr Leben.



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren