/ ERF Gottesdienst

„In meines Vaters Haus“ – mp3

ERF Gottesdienst zum 2. Sonntag nach Weihnachten mit Wolf-Dieter Kretschmer.

Der Download dieser Sendung ist noch 13 Tage verfügbar.

Zum Thema „In meines Vaters Haus“ spricht Wolf-Dieter Kretschmer im Feiertagsgottesdienst zum 2. Sonntag nach Weihnachten. Seiner Predigt liegt der Bibeltext aus Lukas 2,48-49 zugrunde.



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Kommentare

Von Hans-Jürgen L. am .

Lieber Bruder Kretschmer, danke für diese warmherzige Auslegung des Wortes Gottes. Nähe, Vertrauen, Geborgenheit mit den Eltern und im Hause Gottes, das alles habe ich in Ihren Worten gespürt. Ja, auch in meiner Geschichte wiedergefunden. Kinder gingen verloren, Tränen flossen und Eltern wurden erhört. Wenn es auch nur Stoßgebete waren. Sie haben uns geholfen. Jahre später fuhr ich durch Schweden auf dem Motorrad. Es war für mich eine Krisenzeit nach Scheidung. Das Haus Gottes stand für mich in mehr

Von Frank E. am .

Lieber Herr Kretschmer,
vielen Dank für Ihre Verkündigung beim ERF-Sonntagsgottesdienst und auch für Ihre Andacht am Abend, zu der ich gerne eine Anmerkung machen möchte. Dürfen wir nicht doch auch ein bißchen froh darüber sein - ohne uns dafür schämen zu müssen -, daß Jesus eben nicht in dieser irdischen Welt aufgegangen ist und wir es als Christen, die zu Jesus gehören, auch nicht müssen? Ist die Fremdheit zur Welt nicht doch ein ganz wesentlicher Aspekt des Evangeliums und auch eines Weges mehr


Das könnte Sie auch interessieren