/ Die Musik-Geschichte

„Das grinsende Gesicht“

Daniel Chmell kommentiert eines seiner Lieder

Der Download dieser Sendung ist noch 19 Tage verfügbar.

Beim Stichwort Masken denkt momentan jeder an medizinische Schutzmasken und FFP2-Masken – aber Masken gibt es auch im übertragenen Sinn: z.B., wenn einer immer nur lächelt, nach außen fröhlich wirkt und seine wahren Empfindungen verbirgt. Diese Maske können wir getrost ablegen, meint der ostdeutsche Singer-Songwriter Daniel Chmell in seinem Lied „Das grinsende Gesicht“ von seinem Album „Farbenfroh“. 



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren