/ Der Feierabend

Unsere Tage sind gezählt

Wie unsere Vergänglichkeit dabei helfen kann, dass das Leben gelingt.

Wenn eines im Leben feststeht, dann ist es die Tatsache: Jeder Mensch wird sterben – ich auch. So unangenehm oder vielleicht sogar beängstigend diese Feststellung ist, Gott macht uns Mut, unsere Vergänglichkeit nicht zu verdrängen. Denn wer sich bewusst macht, dass sein Leben dem Tod entgegen geht, der beginnt oft auch, die wichtigen Fragen zu stellen: Wie geht es danach weiter? Oder ist dann einfach alles aus? Gibt es doch einen Gott? Und kann wie ich ihn finden?

Ulrike Schild spricht darüber mit Pfarrer Eberhard Hoppe. Neben seinem Pfarramt leitet er die Notfallseelsorge im Lahn-Dill-Kreis.

Playlist zur Sendung

Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren