/ Das Gespräch

„Singen – auch im Alter!“

Kirchenchor als Fitnessstudio für Leib und Seele.

Kantor Markus Häntzschel (Foto: Regina König / ERF Medien)
Kantor Markus Häntzschel (Foto: Regina König / ERF Medien)

„Singen ist Sport“, sagt Markus Häntzschel, Kantor der St. Nikolaikirchengemeinde in Döbeln. Als junger Mann hat er sich wissenschaftlich mit dem Thema „Singen im Alter“ beschäftigt; er wollte wissen, warum manche Kirchenchöre „schrill und silbern“ klingen. Heute weiß er: Muskelgruppen im Kehlkopf und Hormone prägen den Klang der Stimme. Doch Markus Häntzschel arbeitet nicht nur am perfekten Ton: „In einer Zeit, in der immer mehr Menschen allein leben, werden Chöre wichtige soziale Treffpunkte“, so der Kantor. Wie Chöre in der Corona-Krise ihren Ton wieder finden und wie gemeinsames Singen zum geistlichen Erlebnis wird, darüber hat Regina König mit Markus Häntzschel gesprochen.


Banner zum Schwerpunktthema Musik



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren