/ Das Gespräch

In Gemeinschaft anbeten

Durch Lobpreis und Anbetung will das „Lobpreishaus Dresden“ Verantwortung für ihre Stadt übernehmen.

Eindrücke aus dem Lobpreishaus Dresden (Foto: Lobpreishaus Dresen)
Anbetungszeit im Lobpreishaus Dresden (Foto: Lobpreishaus Dresen)

Sie loben Gott – und wollen damit ihrer Stadt etwas Gutes tun: das Team vom „Lobpreishaus Dresden“. In diesem leben Familien und Singles unter einem Dach. Denn nicht nur das gemeinsame Gebet steht im Mittelpunkt, auch das gemeinsame Leben. Regina König war zu Besuch im Lobpreishaus Dresden und hat mit Daniel Wendt und Johannes Fresz, Vollzeitmissionar im Lobpreishaus, gesprochen.


Banner zum Schwerpunktthema Spiritualität


Weitere Beiträge zum Thema

 

 

 

 

 

 


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.