/ Das Gespräch

Achtsam das Leben bejahen

Für Therapeut Hans-Arved Willberg ist Achtsamkeit ein Schatz christlicher Spiritualität.

Achtsamkeit liegt im Trend. Was steckt dahinter? Hans-Arved Willberg erklärt die Erkenntnisse fernöstlicher Meditationswege und geht den christlichen Wurzeln nach. Achtsamkeit ist für ihn vor allem eine Lebenskunst, die das Leben bejaht. Er ist überzeugt: In einem achtsamen Umgang liegt ein Schatz christlicher Spiritualität. Dieser hilft, zur Ruhe zu kommen, Gutes dankbar wahrnehmen und Umstände, die man nicht ändern kann, zu akzeptieren. Achtsamkeit bringt „Kopf“ und „Herz“ zusammen und führt zu mehr Selbstvertrauen, Selbstbewusstsein und Selbstakzeptanz.


Hans-Arved Willberg, geb. 1955, Dr. phil, Sozial- und Verhaltenswissenschaftler, Philosoph und Theologe, Kognitiver Verhaltenstherapeut und Leiter des Instituts für Seelsorgeausbildung (ISA). Er arbeitet außerdem selbstständig als Psychologischer Berater, Trainer, Coach und Dozent mit dem Schwerpunkt Burnout-Prävention und Paarberatung und hat zahlreiche Bücher und Zeitschriftenartikel geschrieben.


Banner zum Schwerpunktthema Spiritualität





Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren