/ Das Gespräch

„Als Mann und Frau schuf er sie...“

Was muss sich in der christlichen Welt des 21. Jahrhunderts ändern, um die Gleichberechtigung von Mann und Frau zu leben?

Jesus begegnete den Frauen seiner Zeit mit Respekt und auf Augenhöhe und stieß damit oft auf Unverständnis oder gar laute Kritik bei seinen Jüngern und den theologischen Führern der damaligen Gesellschaft. Doch das Beispiel Jesu geriet bei seinen Nachfolgern schnell in Vergessenheit: Frauen in der Kirche hatten über die Jahrhunderte meist einen schweren Stand. Bis heute kämpfen Kirchen und christliche Gemeinden mit der Frage, welche Rollen Mann und Frau in der geistlichen Gemeinschaft einnehmen können und sollen. 

Was sind die zentralen Bibelstellen, die zu diesen Konflikten geführt haben? Und welche untertschiedlichen Interpretationsmöglichkeiten gibt es dazu? Was muss sich in der christlichen Welt des 21. Jahrhunderts ändern, um die Gleichberechtigung von Mann und Frau zu leben? – Diese Fragen diskutiert Lucia Ewald mit dem Theologen Ulrich Neuenhausen.

→ Das Buch „Gemeinsam gesegnet“ von Ulrich Neuenhausen im ERF Shop bestellen.


Weitere Beiträge zum Thema

 

 

 

 

 

 

 



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.