/ Das Gespräch

Was für ein Wunder

„Es gibt mehr im Leben als die schlechten Dinge!“ –davon singt der Kinderarzt Sam Samba.

Wenn er nicht Musik macht, arbeitet er als Kinderarzt in der Uniklinik in Tübingen – der Deutsch-Kongolese Sam Samba. Seine Liebe zur Musik hat er schon früh in seiner Kindheit entdeckt beim gemeinsamen Singen mit der Familie. Hier liegt auch die Wurzel für sein tiefes Gottvertrauen. In der christlichen worship Szene ist er schon lange kein Unbekannter mehr. Er hat unzählige Songs für andere Künstler geschrieben. Jetzt war die Zeit reif, seine eigenen Lieder auch als Sänger zu präsentieren.

„Was für ein Wunder“ heißt sein Debütalbum. Welche Wunder der 33-jährige Arzt und Sänger erlebt hat, welche Hürden er überwinden musste, darüber spricht er in der Sendung Das Gespräch mit Moderator Stefan Loß.


Banner zum Schwerpunktthema Musik



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren