/ Das Gespräch

Singen für eine friedlichere Welt

Nach ihrer Flucht wollen die Samra Brüder Menschen mit Musik für Gott gewinnen.

Die drei Samra Brüder (Foto: ERF Medien)
Die drei Samra Brüder (Foto: ERF Medien)

Bis 2011 war Syrien einer der am meisten entwickelten, säkular orientierten Staaten in der arabischen Welt. Heute ist das Land in weiten Teilen ein Trümmerfeld mit Hunderttausenden von Flüchtlingen – entwurzelte Syrer, Familien, die in der ganzen Welt verstreut sind. So wie die drei Samra Brüder. Nach einer Odyssee über mehrere Kontinente leben sie heute in Deutschland und machen Musik für Gott. Zwei der drei Brüder, Subhy und David Samra sind Gäste in der Sendung „Das Gespräch“.


Banner zum Schwerpunktthema Musik



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren