/ Das Gespräch

„Was ist der Mensch?“

Dr. Alexander Fink über die Anfragen der modernen Hirnforschung an den Glauben.

Was macht das Wesen des Menschen aus? Können alle mentalen Phänomene auf physikalische Prozesse reduziert werden? Wo ist der Sitz der Gedanken, der Gefühle? Was ist mit dem freien Willen? Was hat die Neurowissenschaft über Religion, das Beten oder Gott herausgefunden? – Über diese und andere Fragen spricht Lucia Ewald mit Dr. Alexander Fink, Biophysiker und Leiter des Instituts für Glaube und Wissenschaft in Marburg.


Banner zum Schwerpunktthema Schöpfung



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren