/ Das Gespräch

25 Jahre Kältebus

Berliner Stadtmission rettet Menschen ohne Obdach vor dem Erfrieren.

In der City-Station der Berliner Stadtmission am Kurfürstendamm fing es an. Hier brachten Karen Holzinger und Uli Neugebauer obdachlose und gutbürgerliche Menschen miteinander in Kontakt. Doch nicht jeder kam. Und so machten sich die beiden auf den Weg zu den Menschen unter den Brücken und auf den Straßen. Die Idee des ersten Kältebusses war geboren. Das ist jetzt 25 Jahre her. Zusammen mit Oliver Jeske blicken Karen Holzinger und Uli Neugebauer zurück auf bewegte Jahre.


Banner zum Schwerpunktthema Verantwortung


Weitere Beiträge zum Thema

 

 

 

 

 

 


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.