/ Calando

Selbstbestimmt leben

Sylvia und Alfred Sobel erzählen, wie sie ihren Alltag mit einem behinderten Kind meistern.

Sylvia und Alfred Sobel (Foto: Oliver Jeske / ERF Medien)
Sylvia und Alfred Sobel (Foto: Oliver Jeske / ERF Medien)

„Es ist normal, verschieden zu sein.“ Das hat der ehemalige Bundespräsident Carl Friedrich von Weizäcker (1912 -2007) einmal bei einer Veranstaltung für Behinderte gesagt. Jeder Mensch soll so akzeptiert werden, wie er oder sie ist. Die Praxis sieht oft noch anders aus. Das haben auch Sylvia und Alfred Sobel erlebt als Eltern einer besonderen Tochter. Wie wird ihr Kind optimal gefördert? Vor- und Nachteile von Inklusion? Über ihre Erfahrungen und ihr Buch „Stärke fürs Leben entwickeln“ sprechen sie heute in Calando mit Oliver Jeske.


Banner zum Schwerpunktthema Unperfekt


Weitere Beiträge zum Thema

 

 

 

 

 

 


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren