/ Calando

Heimat geben, Perspektive schaffen

Das Saatkorn Projekt in Korntal hilft unbegleiteten Jugendlichen, sich zu integrieren.

Wie können Christen Verantwortung übernehmen und anderen dabei helfen, auch Verantwortung zu übernehmen? Heike Knauff-Oliver und Katja Völkl stellen das Saatkorn Projekt aus Korntal vor. Initiiert von engagierten Christen, bietet es unbegleiteten volljährigen jugendlichen Migranten die Möglichkeit, in der deutschen Gesellschaft Fuß zu fassen, sich ein eigenverantwortliches, selbstständiges Leben aufzubauen und die christlich-ethischen Grundwerte verstehen zu lernen. Dies wird erreicht durch sozialbetreute Wohngemeinschaften, eine Förderung der Sprachfähigkeit, Entwicklung der individuellen Begabungen und eine kultursensible Integration in den Arbeitsmarkt.


Banner zum Schwerpunktthema Verantwortung


Weitere Beiträge zum Thema

 

 

 

 

 

 

 


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.