/ Calando

Die Macht der Worte

Der Therapeut Matthias Hipler spricht über die Macht unserer Worte und wie wir sie positiv einsetzen können.

Wie leicht kommt ein unbedachtes Wort über unsere Lippen. Wie schnell ist er da – ein Streit. Ein WORT gibt das andere und schon kann eine Beziehung dadurch Schaden nehmen. Worte haben Macht. Manchmal mehr Macht, als uns lieb ist.

So manche Worte sind wie ein Gewehrschuss in den Rücken – oder auch mitten ins Herz. Treffen den anderen. Von daher gilt es immer vorsichtig zu sein, mit dem, was man sagt. Warum haben WORTE eigentlich so eine Macht? Was können Worte alles anrichten? Und wie kann man lernen – richtig zu kommunizieren? Darüber ist Ulrike Schild im Gespräch mit dem Therapeuten Matthias Hipler.


Weitere Beiträge zum Thema

 

 

 


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.