/ Calando

Seelsorge(r) mit Hund

Roy Gerber tröstet mit seinen Vierbeinern traumatisierte Kinder.

Pfarrer Roy Gerber (Foto: privat)
Pfarrer Roy Gerber (Foto: privat)

Als Pfarrer mit Hund wird Roy Gerber bekannt. Der Schweizer hat seine beiden Golden Retriever als Therapiehunde ausbilden lassen. Wenn der Seelsorger mit traumatisierten Menschen spricht, sind auch seine Hunde mit dabei und trösten allein durch ihre Anwesenheit. Roy Gerber weiß, wie man sich in Krisen fühlt. Als reicher Unternehmer hat er sein gesamtes Vermögen verloren. Heute kümmert er sich um notleidende Menschen, besonders um Missbrauchsopfer. Von seinem Engagement erzählt Roy Gerber in Calando.

→ Soforthilfe für Missbrauchsopfer

 



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren