/ Calando

Gott und die Loveparade-Katastrophe

Wie ein Feuerwehrmann seine Erlebnisse bei der Loveparade 2010 verarbeitet hat.

Viele Jungs träumen im Kindesalter davon, später einmal Feuerwehrmann zu werden. Jörg Helmrich ist Feuerwehrmann und das ist auch sein Traumberuf. Er arbeitet als Branddirektor bei der Berufsfeuerwehr in Duisburg und er erzählt in dem Buch „Rettungsgasse“ über seine Erlebnisse bei den Feuerwehreinsätzen. Unter anderem berichtet er auch über seinen Einsatz bei der Loveparade in Duisburg im Jahr 2010 als 21 Menschen starben und Hunderte verletzt wurden.
 

Zur Loveparade 2010 in Duisburg

Wie konnte es zur Katastrophe kommen? Mit dieser Frage haben sich zahlreiche Experten, Juristen und Journalisten beschäftigt. So auch eine Gruppe von Studenten. Sie haben einen Blog gegründet und viel Video-Material von Augenzeugen gesammelt, um die Abläufe des Unglücks zu rekonstruieren.

Darüber hinaus hat der WDR einen Blog über den aktuellen Prozess-Verlauf über die Loveparade eingerichtet.

Katja Völkl
Katja VölklRedakteurin und Moderatorin




Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren