/ Calando

Hitlers Rache

Angehörige von NS-Widerstandskämpfern kommen in Sippenhaft.

1938: Lotte und 5 Kinder (© Familie von Hofacker, Riedesel)
1938: Lotte und 5 Kinder (© Familie von Hofacker, Riedesel)

20. Juli 1944, ein Attentat auf Adolf Hitler scheitert. Die Attentäter werden gefasst und hingerichtet. Ihr Angehörigen kommen in Sippenhaft. Wie die damals 15jährige Anna-Luise von Hofacker das erlebt hat, schildert ihre Tochter Valerie Riedesel in ihrer Erzählung „Geisterkinder“.  Sie ist heute zu Gast in Calando und erzählt ihre bewegende Familiengeschichte.


 



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren