/ Bibel heute

Jesaja 43,8-13

Eine Auslegung zum Text der fortlaufenden Bibellese

Bibelvers

„Es soll hervortreten das blinde Volk, das doch Augen hat, und die Tauben, die doch Ohren haben! Alle Heiden sollen zusammenkommen und die Völker sich versammeln. Wer ist unter ihnen, der dies verkündigen kann und uns hören lasse, was früher geweissagt wurde? Sie sollen ihre Zeugen aufstellen und beweisen, so wird man's hören und sagen: Es ist die Wahrheit. Ihr seid meine Zeugen, spricht der HERR, und mein Knecht, den ich erwählt habe, damit ihr wisst und mir glaubt und erkennt, dass ich's bin. Vor mir ist kein Gott gemacht, so wird auch nach mir keiner sein ...“

Jesaja 43,8-13



Kommentare

Von Rike am .

Eine gut durchdachte, inhaltlich anspruchsvolle Texterklärung! Ich habe mich auch gefreut, die Stimme eines ehemaligen Mitstudenten aus der Zeit meines Griechischkurses in Krelingen zu hören.


Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren