/ Bibel heute

Jesaja 40,26-31

Eine Auslegung zum Text der fortlaufenden Bibellese

Bibelvers

„Hebet eure Augen in die Höhe und seht! Wer hat dies geschaffen? Er führt ihr Heer vollzählig heraus und ruft sie alle mit Namen; seine Macht und starke Kraft ist so groß, dass nicht eins von ihnen fehlt. Warum sprichst du denn, Jakob, und du, Israel, sagst: "Mein Weg ist dem HERRN verborgen, und mein Recht geht vor meinem Gott vorüber"? Weißt du nicht? Hast du nicht gehört? Der HERR, der ewige Gott, der die Enden der Erde geschaffen hat, wird nicht müde noch matt, sein Verstand ist unausforschlich ...“

Jesaja 40,26-31



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Kommentare

Von Gabi Köberl am .

Vielen Dank für diese Worte. Bin gerade durch ein tiefes Tal gewandert aus dem ich nur mit Gottes Hilfe und diesem Ausharren auf Gott herausgekommen bin. Gottes Wege sind wirklich anders als wir denken. Wenn wir aber auf ihn vertrauen wird er unsere Probleme ordnen und uns Lösungswege aus diesen Schwierigkeiten aufzeigen. Habt alle Mut dies auszuprobieren.


Das könnte Sie auch interessieren