/ Bibel heute

Jesaja 5,8-24

Eine Auslegung zum Text der fortlaufenden Bibellese

Bibelvers

„Weh denen, die ein Haus zum andern bringen und einen Acker an den andern rücken, bis kein Raum mehr da ist und sie allein das Land besitzen! Es ist in meinen Ohren das Wort des HERRN Zebaoth: Fürwahr, die vielen Häuser sollen veröden und die großen und feinen leer stehen. Denn zehn Morgen Weinberg sollen nur "einen" Eimer geben und zehn Scheffel Saat nur "einen" Scheffel. ...“

Jesaja 5,8-24



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren