/ Bibel heute

Psalm 37,21-40

Eine Auslegung zum Text der fortlaufenden Bibellese

Der Gottlose muss borgen und bezahlt nicht, aber der Gerechte ist barmherzig und kann geben. Denn die Gesegneten des HERRN erben das Land; aber die er verflucht, werden ausgerottet. Von dem HERRN kommt es, wenn eines Mannes Schritte fest werden, und er hat Gefallen an seinem Wege.

Psalm 37,21-40



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Kommentare

Von Elisabeth Baltzer am .

Vielen herzlichen Dank für die ermutigende und ehrliche Auslegung; sie hat mir in meiner persönlichen Situation heute neue Zuversicht gegeben: "in (!) der Not" weiter durchzuhalten im Vertrauen auf Gott und zugleich eine anschauliche Verdeutlichung zum Thema "Gesetz und Evangelium" (z.Zt. des Alten Testaments!) geschenkt: Wegweisung auch gegen die unsägliche Konstruktion eines Tun-Ergehen- Zusammenhangs, den man leider auch immer wieder von Mitchristen hört. Gut, dass der Herr selbst solche Überlegungen wortwörtlich durch-kreuzt hat! Danke nochmals!


Das könnte Sie auch interessieren