/ Bibel heute

Passion und Auferstehung (12)

Gretchen Hilbrands über Matthäus 27,57-66.



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Kommentare

Von Hans-Jürgen L. am .

Liebe Gretchen,
Deine Auslegung ist klar und anschaulich. Jesus ist tot. Kein Zweifel. Wie soll er begraben werden? In der jüdischen Tradition findet die Seele erst Ruhe, wenn der Tote mit Anstand und Würde bestattet wurde. Ein Kaddisch am Grabe? Das hat der sonst geschmähte Pilatus besser begriffen als die jüdischen Zeitgenossen. Jesus wurde mit allen Ehren bestattet, nicht wie ein Verbrecher. Du hast es herausgestellt. So war der Weg frei für eine befreiende Auferstehung, die ja auch mehr


Das könnte Sie auch interessieren