/ Bibel heute

Neue Verhältnisse (9)

Gerhard Feilmeier über Lukas 9,57-62.

Bibelvers

Und als sie auf dem Wege waren, sprach einer zu ihm: Ich will dir folgen, wohin du gehst. Und Jesus sprach zu ihm: Die Füchse haben Gruben und die Vögel unter dem Himmel haben Nester; aber der Menschensohn hat nichts, wo er sein Haupt hinlege.

Lukas 9,57-62

Wenn ich in der heutigen Zeit Menschen über Gott sprechen höre, dann nehme ich ganz unterschiedliche Beschreibungen wahr, wie sie sich Gott vorstellen. Eine junge Frau sprach ganz offen über ihr persönliches Gottesbild. Sie sagte, dass Sie sich gut vorstellen könne, dass hinter der wunderbaren Natur und hinter der Unendlichkeit des Weltraums wohl eine Macht existieren müsse, die das alles mal geplant hat. Ein älterer Herr war der Meinung, dass bei all´ dem Unheil, den vielen Kriegen und der Ungerechtigkeit wohl kein Gott tatenlos zusehen würde und er von daher nicht an einen Gott glauben könne...



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren