/ Bibel heute

Im Auftrag des Herrn unterwegs

Herta Schlidt über 2. Korinther 3,1-11

Bibelvers

Fangen wir denn abermals an, uns selbst zu empfehlen? Oder brauchen wir, wie gewisse Leute, Empfehlungsbriefe an euch oder von euch? Ihr seid unser Brief, in unser Herz geschrieben, erkannt und gelesen von allen Menschen! 3 Ist doch offenbar geworden, dass ihr ein Brief Christi seid, durch unsern Dienst zubereitet, geschrieben nicht mit Tinte, sondern mit dem Geist des lebendigen Gottes, nicht auf steinerne Tafeln, sondern auf fleischerne Tafeln, nämlich eure Herzen...

2. Korinther 3,1-11

Amt oder Dienst - das hört sich doch sehr nach Arbeit an, nicht wahr? Arbeit für Gott? Wie soll das gehen?

Der Mensch von heute hat ja nun wirklich schon genug zu tun! Finden Sie nicht auch, verehrte Hörer? Im Beruf wird man bis zum Geht-nicht-mehr gefordert, in der Familie soll alles funktionieren und - nun ja - Freizeit braucht man ja auch. Und da soll man noch Zeit für Gott finden – oder gar für ihn arbeiten? Nee, das geht nicht! Denken Sie auch so?



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren