/ Bibel heute

Über den Sinn der Geistesgaben

Andrea Tschuch über 1. Korinther 14, 26-33

Bibelvers

Wie ist es denn nun, liebe Brüder? Wenn ihr zusammenkommt, so hat ein jeder einen Psalm, er hat eine Lehre, er hat eine Offenbarung, er hat eine Zungenrede, er hat eine Auslegung. Lasst es alles geschehen zur Erbauung! ...

1. Korinther 14,26-33a

Es war Nacht. Ich war auf dem Heimweg und fuhr mit dem Auto durch menschenleere Straßen. Im Radio spielte leise Musik, ansonsten war es still.

Ich freute mich, dass ich bald zu Hause bin, ließ meine Gedanken fließen und fuhr entspannt vor mich hin.Doch plötzlich war es mit der Ruhe vorbei. Mein Navi löste sich von der Windschutzscheibe und flog mir entgegen. Ich bemühte mich, es aufzufangen – vergeblich.  Stattdessen stieß ich mit der Hand gegen den Hebel des Scheibenwischers, der auf Stufe 2 übereifrig seinen Dienst aufnahm.

 

 



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.