/ Bibel heute

Sich von Gott beschenken lassen

Andreas Schwantge über 1. Korinther 14,1-12

Bibelvers

Strebt nach der Liebe! Bemüht euch um die Gaben des Geistes, am meisten aber um die Gabe der prophetischen Rede!

1. Korinther 14,1-12

Vor Jahren hörte ich an Bibelabenden viele interessante Gedanken über Texte aus der Offenbarung und dem Propheten Daniel. Der Redner wies darauf hin, was es für verschiedene Auslegungen zu bestimmten Texten gab. Und dann fiel immer wieder ein Satz, den ich seit damals nicht mehr vergessen kann. Er lautete: Wer lesen kann, ist im Vorteil! Nach diesem Satz kam dann meistens die Erklärung, dass die Auslegung der genannten „schwierigen“ Bibelstelle doch in den folgenden Bibelversen stehen würde. Warum also der mühsame Versuch, herauszufinden, was mit der biblischen Textaussage gemeint sei, wenn es doch dastand? ...



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren