/ Bibel heute

Ein Segenswunsch für Jerusalem

Mechthilde Löttgers über Psalm 122

Bibelvers

VON DAVID, EIN WALLFAHRTSLIED. Ich freute mich über die, die mir sagten: Lasset uns ziehen zum Hause des HERRN! Nun stehen unsere Füße in deinen Toren, Jerusalem...

Psalm 122

Ich sehe die Leute auf dem Weg nach Jerusalem förmlich vor mir: Eine Szene, in der die Wanderer in einem der Stadttore Jerusalems stehen und in die Stadt hineinblicken. Die Pilger sehen viel mehr als nur Straßen, Wände, Dächer, Türen und Fenster. Sie betrachten Jerusalem als einen Ort, an dem sie zusammenkommen, um Gott anzubeten; einen Ort, an dem Gott Recht spricht; einen Ort, an dem Gottes Gegenwart spürbar ist. …



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.