/ Beim Wort genommen

Verweigerung! Nicht ohne dich?

Markus Wäsch über die Berufung des Mose und seine Verweigerungshaltung.

Manchmal geschieht es ziemlich unverhofft, dass Gott unsere Mitarbeit einfordert. Gewiss ist er auf unser Engagement und unsere Mithilfe nicht angewiesen. Er könnte alles alleine machen. Aber er will es nicht! Er möchte mit uns zusammenarbeiten und auf diese Weise seinen Willen in die Tat umsetzen. Das gibt uns die Möglichkeit mitzuerleben, wie mächtig er ist und wie viel Wertschätzung er uns entgegenbringt.

Der Prediger und Evangelist Markus Wäsch möchte Mut machen, sich von Gott in den Dienst stellen zu lassen und verweist auf die Berufungsgeschichte des Mose. Mose wurde von Gott dazu berufen, das Volk Israel aus der ägyptischen Sklaverei zu führen – obwohl er sich dazu überhaupt nicht imstande fühlte.


Banner zum Schwerpunktthema Zweifel


Weitere Beiträge zum Thema

 

 

 

 

 

 

 


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.