/ Beim Wort genommen

Leben mit vollen und leeren Netzen

„Menschenfischer“ müssen lernen, mit vollen, aber auch mit leeren Netzen zu leben.

„Ich will euch zu Menschenfischern machen“, sagte Jesus zu zwei Fischern, die daraufhin seine ersten beiden Jünger wurden. Später bestand ihre Aufgabe darin, Menschen für Jesus Christus zu gewinnen.  

Dr. Klaus Eickhoff, Pfarrer i. R., geht in seinem Referat der Frage nach, warum die „Netze“ heutiger „Menschenfischer“ scheinbar oder tatsächlich so oft leer bleiben.


Banner zum Schwerpunktthema Warum Jesus



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren